Wie man diesen Kompass abliest möchtest du wissen.

Wie man diesen Kompass abliest möchtest du wissen?

Das Kommunikationsmittel zwischen Körper und Seele sind die GefĂŒhle. GefĂŒhle gibt es in einer großen Bandbreite. Sie lassen sich jedoch in zwei Hauptkategorien einteilen – in negative und positive GefĂŒhle. Wobei die angenehmen GefĂŒhle angestrebt werden, um die unangenehmen zu vermeiden.

Hier eine Liste der positiven GefĂŒhle:

Liebe, Freude, GlĂŒck, Begeisterung, Harmonie, Friede, Geborgenheit, Vertrauen, Optimismus, Zufriedenheit u.v.m.

und der negativen GefĂŒhle:

Hass, Angst, Wut, Trauer, Frust, Schuld, Ohnmacht, Aggression, Orientierungslosigkeit, Pessimismus u.s.w.

Die Positiven fĂŒhlen sich angenehm an und die Negativen unangenehm, wobei es individuell verschieden ist, wie ihre IntensitĂ€t wahrgenommen wird. Menschen auf der ganzen Welt kennen diese Bandbreite an wahrgenommenen GefĂŒhlen und haben ihre Strategien entwickelt damit umzugehen.