Atemübung: Schnell einschlafen kann so einfach sein

Einer Schätzung zufolge leiden etwa 70 Millionen Amerikaner und unzählige Menschen mehr auf der ganzen Welt an einer Art von Schlafproblemen. Wenn Sie auch zu jenen Menschen gehören, die mit dem Einschlafen kämpfen, habe ich hier für Sie eine Methode, die Harvard-Professor Dr. Andrew Weil erfunden hat. Es ist eine Atemtechnik, die sogenannte 4-7-8-Technik. Diese bringt Sie in weniger als einer Minute in den Schlaf. Die Methode ist einfach, erfordert jedoch etwas Übung, bis Sie sie komplett beherrschen. Dann allerdings wirkt sie sofort.

Also hier kommt die Übung:

Nehmen Sie eine bequeme Position ein, sei es im Sitzen oder bequemen Liegen. Achten Sie darauf, dass der Rücken gerade ist. Setzen Sie die Spitze Ihrer Zunge auf die oberen Frontzähne. Atmen Sie durch den Mund ein, dann halten Sie den Atem an und zählen bis 7, bevor Sie wieder einatmen. Atmen Sie durch den Mund ein, dann zählen Sie bis 8, bevor Sie wieder einatmen. Wiederholen Sie den Zyklus viermal. Das verzögerte ein- und ausatmen ermüdet Sie so stark, dass Sie eingeschlafen sein sollten, bevor Sie eine weitere Wiederholung benötigen.
Okay, hat es funktioniert?

Ich freue mich über ein Feedback.
Alles Liebe und einen erholsamen Schlaf –

Sandra Wollersheim

Facebook